Abiballkleider Trends 2011: Zum Abiball wie eine Prinzessin erscheinen

Auch im Jahr 2011 machen wieder unzählige Mädchen in Deutschland ihr Abitur und suchen das passende Kleid für den Abiball. An diesem Abend will jede der jungen Frauen so hübsch wie möglich aussehen, um das Ende dieses wichtigen Lebensabschnittes gebührend feiern zu können.

Wie aber sehen die Abiballkleider Trends 2011 aus? Wie im jeden Jahr sind Abendkleider ein absolutes Muss für jeden Abiturball. Aber wie genau das Kleid aussehen soll, bleibt allein der glücklichen Trägerin überlassen. Die meisten Designer setzten auch in diesem Jahr wieder eher auf kurze Kleider. Diese wirken allgemein frischer und jünger, als lange Roben. Außerdem geben kurze Kleider deutlich mehr Bewegungsfreiheit, was auf einer Party, wie dem Abiball sicher erwünscht ist. Ein freches Cocktailkleid ist jedes Jahr, auch wieder das passende Outfit für eine solche Veranstaltung.
Was ist IN?

Die angesagten Schnitte in diesem Jahr sind hauptsächlich Neckholder- und Spaghettiträgerkleider, aber auch Bandeauxkleider stehen hoch im Kurs. Viele Labels setzten auch auf süße Kleider im Babydoll-Stil, der hervorragend bei jeder Figur getragen werden kann. Gleichwohl findet man in allen Angeboten auch abwechslungsreiche Kleider, die mit traditionellen Trägern gearbeitet sind.

Farben

Die Farben der aktuellen Kollektionen sind enorm vielfältig und bunt, vor allem Gewänder in Rot- und Lilatönen treffen den Geist der Zeit. Dennoch sind auch das klassische Schwarz und Weiß vertreten, welche dem Abend eine gewissen Eleganz verleihen. Junge Frauen können aber sehr gut kräftigere Farben und Muster tragen.

Pailletten sind zwar immer noch bei einigen Kleidern zu finden, jedoch nicht mehr wirklich zeitgemäß. Viele Abiballleider werden aus Satin angeboten, ein Stoff, der sehr edel und doch natürlich wirkt. Ein weiterer sehr häufig verwendeter Stoff ist Chiffon, der die jugendliche Leichtigkeit der Abiturientinnen nur untersützt.

Wo kauft das perfekte Abschlussballkleid gekauft werden?

Kaufen kann man die aktuellen Abiballkleider bei allen großen Versandhäusern und in den meisten Kaufhäusern. Hier ist mit Sicherheit auch etwas Schönes für den kleineren Geldbeutel zu finden. Viele der Markenhersteller für Kleider bieten eigenen Onlineshops an, oder haben Läden in größeren Städten. Es ist immer von Vorteil ein Abendkleid anzuprobieren, da es besonders bei trägerlosen Kleidern, oder solchen um Bandeaux-Stil wichtig ist, dass es perfekt sitzt.

Das entscheidende am richtigen Abiballkleid ist, dass es dem Typ der Abiturientin entspricht und gefällt.

Modeschau für Abikleider (einfach wunderschön! :)):

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.