Ankleboots – eine Symbiose aus Pumps und Stiefelette

Ankleboots, zurzeit sind sie in aller Munde. Jede Frau die modisch etwas auf sich hält, hat schon mindestens ein Paar dieser chicen Booties im Schuhschrank stehen. Eigentlich waren sie schon in Vergessenheit geraten. In den 80er-Jahren noch gefeiert, galten die Treter lange Zeit als absolute Modesünde, denn sie hatten doch stets einen etwas lasterhaften Beigeschmack. Die am Knöchel abschließenden Stiefeletten haben ihr verruchtes Image aber mittlerweile verloren. Designer wie Paul Smith und Marc Jacobs holten sie vor drei Jahren auf die Laufstege. Prominente wie Victoria Beckham und Hillary Duff stöckeln auf ihnen regelmäßig über den Roten Teppich. Die ultrakurzen Stiefeletten machen mit ihrem Ausschnitt ein sexy Bein! Außerdem bringen Ankleboots den gewissen Rock-Chic in jedes Outfit.

Ankleboots, auch Booties genannt, bestechen durch ihre Vielfalt. Es gibt sie aus Wildleder, aus Lack, mit Leder-Raffungen, großen Schnallen, Gamaschen, abgerundet und spitz – immer aber mit Absatz. Dabei gilt: Je höher, desto besser. Es mag an eben diesen High-Heel-Absätzen liegen. Oder daran, wie die Stiefeletten den Knöchel umspielen. Mal sind sie bieder und hochgeschlossen, verdecken das zarte Gelenk. Dann wieder geben sie offenherzig den Blick darauf frei. Zumindest gehören die Ankleboots zu jenen Schuhen, die das Feminine in Perfektion verkörpern: Eine Symbiose aus Pumps und Stiefelette.

Auch bei den Booties dominieren eher natürliche Farben von Cognac, Hellbraun über Dunkelbraun bis Schwarz. Eine Ausnahme bilden helle oder dunklere Grau-Töne. Überwiegend finden sich runde Formen mit nicht zu verspielten Applikationen wie Leder-Raffungen, Riegel und Schnallen.

Was trägt man zu Ankleboots?

Stilsicher kombiniert werden die Ankleboots mit engen Röhrenjeans, knielangen Pencil-Skirts und kurzen Kleidern. Am besten sieht das natürlich bei langen, schlanken Beinen aus, die aber leider nicht jeder Frau gegeben sind. Schöne weibliche Rundungen kommen dafür bei Ankleboots mit mittelhohen Absätzen, einer – vielleicht gemusterten -Strumpfhose und Pants oder einem hübschen Rock zur Geltung. Tabu dagegen ist eine Kombination aus Ankleboot und wadenlangem Rock. Das verkürzt die Beine äußerst unschön. Da kann selbst ein hoher Absatz nichts mehr retten. Knie- oder Overknee-Strümpfe oder auch Stulpen machen das Ankleboot-Outfit zum Metropolitan Street Style.

 

Bild © Kryuchka-Yaroslav-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.