Bunte Homepagegestaltung mit lizenzfreien Bildern

Die eigene Homepage ist zur Werbefläche der Zukunft geworden: Ob nun für Firmen oder Privatpersonen. Sie eignet sich wunderbar um Interesse zu erwecken, zu Informieren oder sich, seine Angebote und Leistungen bekannter zu machen. Doch eine Homepage hat mittlerweile auch fast jeder. Wie kann man die eigene Homepage also interessanter, individueller und vor allem bunter gestallten?

Eigene Homepagegestaltung leicht gemacht: Lizenzfreie Bilder

Die Zauberwörter sind Grafiken und Bilder. Fotos lockern das oberflächliche Bild der Homepage auf und sind richtige Blickfänger. Natürlich sollten sie zum Thema der Homepage, oder eben dem eigenen Angebot, passen. Doch was kann man tun um an entsprechende Bilder zu gelangen, auch wenn man selber nicht wirklich fotografisch begabt ist und nicht unbedingt auf einen teuren Fotografenauftrag zurückgreifen will?

Hier bieten sich lizenzfreie Bilder an. Diese finden sich auf diversesten Seiten im Internet: Etwa bei Pixelio.de, bei Aboutpixel.de oder Pigs.de, um nur ein paar namenhafte zu nennen. Der Clou: Die Verwendung der Bilder ist, bei Bildquellenangaben, für Sie komplett kostenlos.

Es ist lediglich eine, ebenfalls kostenlose, Anmeldung erforderlich, damit Sie die Bilder herunterladen können. Anschließend können Sie diese dann problemlos und sorgenfrei in Ihre Homepage einfügen und dieser so ein ganz neues, modernes, buntes und auch aufregendes Antlitz verpassen.

 

Die Suche auf besagten Seiten gestaltet sich sehr leicht. Mittels zahlreicher Unterkategorien können Sie gezielt nach Ihrem eigenen Interessensgebiet suchen: Sei es Handwerk, Hobby oder Technik. Auch in diesen finden sich weitere Untersektionen, um die Suche eingrenzen zu können. Wenn man ganz genau weiß, was man sucht – beispielsweise „Schwanenfotos“ – lassen sich diese besonders bequem mittels anbietereigenen Suchmaschinen filtern.

Vorsicht vor Lizenzklau: Finger weg von Bildersuche via Google und Co.

Natürlich gibt es auch diverse Anbieter, die neben den kostenlosen Fotos ebenfalls kostenpflichtige Bilder, jedoch zu verhältnismäßig günstigen Preisen, anbieten. Hier muss meistens eine einmalige Nutzungsgebühr gezahlt werden. Dies ist aber entsprechend aufgeführt; bzw. diese Bilder finden sich in gesonderten Sektionen. Wo kostenlose lizenzfreie Bilder drüber stehen, sind also auch entsprechende drin.

Davon abzuraten ist es unbedingt, sich über gewöhnliche Suchmaschinen – Google und Co. – auf die Bildersuche zu begeben. Denn diese könnten durchaus Lizenzen erfordern und bei unerlaubter Verwendung spätere Strafen zur Folge haben.

Schaut bei http://photoopia.com/ vorbei für mehr Bilder!

Bild © Tinka-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.