Christian Louboutin: Punk meets Glamour

Keine Frage, spätestens seit „Sex and the City“ sind sie Kult: die glamourösen Killer Heels mit der charakteristischen roten Sohle. Sie haben Christian Louboutin nicht nur zum Modestar gemacht, sondern auch Millionen von Fashionistas auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen. Denn die außergewöhnlichen Kreationen des Franzosen sind luxuriös, edel und unverschämt sexy. Mit Absatzhöhen von durchschnittlich 14 Zentimetern sind sie vielleicht nicht bequem, aber immer ein echter Hingucker.

Die Herbstkollektion 2011 gibt sich entsprechend partytauglich. Wie bunte Paradiesvögel reiht sich hier ein extravagantes Schuhpaar an das nächste. Herausstechende Features: Plüsch, Glitzer und Nieten. Während einige High Heels von oben bis unten mit schillernden Glitzersteinen besetzt sind, mit goldenen Absätzen prahlen oder im glänzenden Seventies-Glam-Look daher kommen, fallen andere durch flauschige Animal Prints auf. Extrem hohe Leder Heels mit Plateau-Sohle und derben Schnallen sind mit kontrastfarbenen Plüschpuscheln besetzt, während helle Peeptoes aus Wildleder von einem kessen Pelzkranz an der Ferse gekrönt werden. Wieder andere Paare sind mit spitzen Nieten in Schwarz, Gold oder Silber besetzt.

Eines steht fest: Schüchtern ist definitiv das falsche Wort für die Herbstkollektion von Christian Louboutin. Während vielleicht nicht alle Modelle auch im Alltag tragbar sind, werden die selbstbewussten Heels auf jeder Party mit Sicherheit Aufsehen erregen. Und wer genau hinschaut, wird zwischen all den verrückten Entwürfen auch einige dezente, zeitlos elegante Modelle entdecken.

Doch genau diese Ausgefallenheit ist es schließlich, die wir an Christian Louboutin lieben. Bereits als Kind wurde der gefeierte Designer von den Tänzerinnen der Pariser Varieté Theater inspiriert. Nach einigen Umwegen über Modehäuser wie Chanel, Yves Saint Laurent und Maud Frizon, gründete Louboutin 1992 schließlich sein eigenes Modehaus. Und seine Designs wurden ihm von Anfang an aus der Hand gerissen, die Nachfrage war riesig. Heute gibt es kaum noch eine Berühmtheit, die sich nicht gern in seinen spektakulären Pumps und Peeptoes zeigt.

 

Bild 1 (oben) © Robert-Fotolia.com

Bild 2 (unten) © Kryuchka-Yaroslav-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.