Die Westernkleidung wie die Cowboyweste liegt im Trend

Die Westernkleidung hat in Sachen Absatz ihre Höhen und Tiefen. Mal gibt es Jahre, in denen die Fangemeinschaft des Wilden Westens und somit auch die der Westernkleidung schlagartig zunimmt. Und mal gibt es Jahre, in denen diese Art von Mode anscheinend an allen unbemerkt vorbeigeht. In diesem Sommer versprechen sich die Hersteller von Cowboywesten, Cowboyjacken etc. aber einen reißenden Absatz, denn nach einstimmigen Vorhersagen soll die Westernkleidung in diesem Jahr wieder in den Trend kommen.

Cowboyweste als Verkaufsmotor

Die Cowboyweste hat es vorgemacht. :) Im letzten Jahr hat der Trend schon angefangen und die Menschen haben vermehrt die Cowboyweste nachgefragt. In ihren typischen Westernstile und aus Polyster, Leder oder auch Merinowolle fand sie im Herbst einen guten Absatz. Auf diesen Verkaufszahlen aufbauend können Westernstores positiv in den Sommer schauen und hoffen, dass sie ihre Westernmode an den Mann bringen können.

Westernkleidung-Trends

Obwohl die Cowboyweste im Herbst und Winter auf eine hohe Nachfrage traf, ist nicht davon auszugehen, dass dies für die Weste auch in den sommerlichen Monaten zutrifft. Vielmehr ist davon auszugehen, dass der größte Teil des Umsatz im Bereich der Westernkleidung durch die üblichen Verdächtigen, die Westernstiefel und die Westernhemden bzw. Westernblusen gemacht wird. Das typische, karierte Cowboymuster ist immer wieder ganz vorne mit dabei, wenn Westernkleidung über den Ladentisch geht. Und die Cowboystiefel sind ohnehin der Klassiker dieser Moderichtung.

Auch wenn einige „Experten“ davon ausgehen, dass die Westernkleidung in diesem Jahr wieder einmal durchstartet und auch wenn viele Shopbetreiber dies natürlich hoffen, bleibt es doch fraglich. Abgesehen, von einigen netten Stiefeln, Bandanas und Westernhemden, besteht die Westernkleidung doch zum größten Teil aus sehr sehr ausgefallenen Kleidungsstücken, die sich für den Alltag und die Freizeit weniger eignen.

 

Bild © Jason Stitt – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.