Fendi interpretiert den klassischen Lady-Look neu

Die Mode von Fendi ist der Inbegriff von Luxus: Glamourös, mondän, stilsicher. Dabei gilt die italienische Modemarke als Spezialist für Pelz in allen Variationen.

Das stellt Fendi auch mit seiner Winterkollektion 2011 wieder unter Beweis. Hier präsentiert das Traditionshaus Pelz in ungewöhnlichen Kombinationen und Looks. Ob Karl Lagerfeld und Silvia Venturini Fendi Fuchs, Shearling und Kroko oder Nerz, Persianer und Fuchs jeweils in einem einzigen Mantel vereinen oder feine Tops mit soften Pelz-Dreiecken versehen – hier wird mit dem edlen Material innovativ umgegangen.

Entsprechend klassisch und lady-like gibt sich schließlich auch die komplette Kollektion. Femininen Silhouetten wird allerdings mit kantigen Details ein moderner, bisweilen sogar maskuliner Look verpasst. Stets wirken die Kreationen zeitlos-elegant, selbstbewusst und stilvoll. Figurbetonte Schnitte sucht man dabei vergebens. Statt dessen dominieren praktische Cuts und nüchterne Formen.

Farblich ist die Kollektion in warmen Tönen wie Senfgelb, Bordeauxrot, Azurblau, Petrolgrün sowie Beige und Braun gehalten. Feste Wollstoffe kreieren eine winterlich-bequeme Optik. Schöne Details: Rüschenhaft-bauschige Elemente, die Blusen und Shirts zieren. Für aufregende Stilbrüche sorgen dicke Strumpfhosen in Leuchtfarben wie Orange oder Rot zu hoch taillierten Bleistiftröcken und Seidenblusen. Weitere Highlights: Eine Strickhose mit Tunnelzug, eine locker fallende Fellweste sowie schwarze Abendkleider.

Im Bereich Accessoires gehören T-Strap-Pumps, Mini-Clutches und XXL-Sonnenbrillen in dieser Saison zu den absoluten Must-haves.

Hier ist Karl Lagerfeld, der seit 1965 als Chefdesigner für die Fendi-Kollektionen verantwortlich zeichnet, einmal mehr eine harmonische Mischung aus Exklusivität und Nonchalance gelungen. Und das ist nicht verwunderlich – bleibt Fendi diesem Stil doch seit seiner Gründung im Jahr 1925 treu. Dafür sorgen nicht zuletzt die Fendi-Töchter, die nach und nach allesamt in das Unternehmen einstiegen und das Erbe ihrer Eltern hoch halten.

 

Bild © SAWImedia-S.Willnow-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.