Fleecejacken: trendig und warm im Skiurlaub

Jede Jahreszeit hat eine spezielle Kollektion, die den Trend und Stil der Zeit entspricht, diese ändert sich von Jahr zu Jahr aufs Neue. Einfallsreiche Designer kreieren moderne und schicke Mode, die tragbar sich in den Alltag integrieren lässt, oder die sich nur festlichen Zwecken eignet. So trägt man im Sommer leichte und luftige Stoffe – im Winter hingegen greift man verstärkt auf wärmende Gewebsarten wie Fleece zurück, die bevorzugt beim Rodeln und Skilaufen sowie bei langen Spaziergänge getragen werden.

Äußert beliebt sind in der kalten Jahreszeit neben wärmenden Wolljacken auch kuschelige Fleecejacken. Fleecejacken haben neben der positiven Eigenschaft besonders gut zu wärmen auch wiederum den Vorteil gegenüber Wolle, dass diese auch nach mehrmaligen Waschvorgängen in der Waschmaschine noch wie neu aussehen. Es bilden sich keine unschönen Fusseln auf der Oberfläche, Fleecestoffe behalten ihr Aussehen auch über Jahre hinweg.

In der Zwischenzeit gibt es Jacken aus Fleece in unzähligen Farben von Rot über Weiß bis Schwarz und vielen anderen Nuancen. Die Jacken gibt es in Herren-, Damen- und Kindergrößen, sodass jeder in der Lage ist, eine passende zu finden. Auch in der Form stehen viele unterschiedliche Versionen der Fleecejacken zur Verfügung – vom Kapuzen Modell, mit Kragen oder Stehkragen wie auch V- oder Rundausschnitt. Jegliche Kauftipps zu Marken, den aktuellen Trendfarben oder dem Material sind ebenso der Seite Fleecejacke.eu zu entnehmen.

Einige der Jacken verfügen über eine legere Knopfreihe und anderen wiederum sind leicht und schnell mit einem Reißverschluss zu öffnen oder schließen. Seitlich an der Jacke befinden sich in aller Regel zwei Eingriffstaschen und je nachdem auf der Vorderseite 1 – 2 aufgenähte Brusttaschen. Eine Fleecejacke ist immer zeitlos und teilweise je nach Modell einmal sportlich oder schick – selbst wenn diese einmal zwischen den Jahren aus der Mode kommt, kann man diese noch tragen, ohne gleich out zu sein.

Teilweise werden Fleecejacken sogar noch zur Erhöhung der Wärmespeicherung mit einem zusätzlichen Innenfleece ausgestattet in denen so schnell keiner frieren wird. Zum Warmhalten muss man nicht mehr auf eine dicke Bekleidung zurückgreifen, denn Fleecejacken verfügen über ein ausgewogenes Gewicht- und Wärmeverhältnis.

Fazit: Sich im Skiurlaub warm zuhalten gelingt mit einer Fleecejacke immer am besten – Reinschlüpfen, Wohlfühlen und lange warmhalten ist die Devise von Fleecejacken, mit einem tollen Nebeneffekt – so lange draußen bleiben zu können, wie man es möchte! :)

 

Bild © Photoinjection – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.