Französische Mode für kleine Frauen

Die Modeindustrie, die sehr große und schlanke bis dünne Frauen vorzeigt, produziert auch hauptsächlich Kreationen für diese Zielgruppe. Als klein gelten Frauen, deren Körpergröße weniger als 164 cm beträgt. Für diese Frauen wird ein begrenztes Kleidungsrepertoire in Kurzgrößen angeboten. Die Kurzgröße lässt sich aus der Halbierung der normalen Konfektionsgröße errechnen. Bei Kleidergröße 38 beträgt die Kurzgröße 19. Der Angebotsspielraum der Kurzgrößen bewegt sich zwischen 16-25.

Mode für kleine Frauen wird nur von einer Minderheit der Markenhersteller angeboten. Der Angebotsumfang ist wesentlich schmaler als der von Normalgrößen. Die französischen Markenhersteller 3 suisses, Madeleine, Vivien Caron und Pimkie Mode bieten Hosen, Kleider und Anzugkombinationen in Kurzgrößen an. Pimkie Mode ist ein Unternehmen, das sich vorwiegend auf Frauen der Altersgruppe zwischen 15 – 25 Jahren spezialisiert hat und eine große Auswahl an Casual und Partymode anbietet. Gerade kleine Frauen sollten darauf achten, Beine und Oberkörper durch die Wahl der richtigen Kleidung optisch zu strecken. Das französische Modelabel “La belle creation” hat zu diesem Zweck Hosen kreiert, die diese optische Streckung durch normale Leibhöhe, also etwas höher geschnittene Hosen, optimal erfüllen. 7/8 Hosen können von kleinen Frauen bedenkenlos in der normalen Konfektionsgröße bestellt werden. Im Onlineshop von Pimkie Mode werden zeitweilig Kurzjacken angeboten, die sehr vorteilhaft für kleine Frauen sind, die keine allzu große Oberweite haben. Zum Kaschieren einer großen Oberweite sind lange, weite Blousons zu empfehlen. Bei der Auswahl der Schuhmode sollten kleine Frauen gewissenhaft vorgehen. Vorteilhaft wirken Schuhe mit hohen Absätzen. Wedge- bzw. Keilabsätze liegen besonders im Trend.

Kleidungsstücke mit Streifenmuster sollten längsgestreift sein, nicht quergestreift. Zu Röcken, Kleidern und Caprihosen sollten Absatzschuhe getragen werden. Die farbliche Zusammenstellung von Hose und Oberteil sollte nicht zu kontrastreich sein, sondern eher monochrom um eine Halbierung der Silhouette zu vermeiden. Accessoires wie Ohrringe, Armreifen oder Ketten sollten nicht zu groß sein und um eine Streckung des Oberkörpers zu bewirken, ist eine Hochsteckfrisur optimal.

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.