Frisurentrends: Glitzersträhnchen fürs Haar

Die Frisurenmode ist aktuell wieder einmal sehr vielseitig!  So liegt ein Kurzhaarschnitt genauso im Trend wie lange Haare. Ganz modern ist jedoch der Bob, der in verschiedenen Längen getragen werden kann. Tagsüber ist Natürlichkeit angesagt, abends darf es ruhig ein bisschen mehr sein. Denn vielfach ist das ein bisschen langweilig, gerade, wenn man eine Party oder ein besonderes Event besuchen möchte. Dann kann man natürlich die Frisur, zum Beispiel mit Glitzersträhnchen, Lametta-Strähnen im gesamten Haar oder auch mit Lametta-Strähnen im Pony aufpeppen. Viele dieser Frisuren kann man selbst machen und muss noch nicht mal einen Friseur aufsuchen. Oder man holt sich Hilfe bei einer Freundin. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
Um Lametta-Strähnen im Pony zu zaubern, gibt es in Drogeriemärkten entsprechende Stifte ähnlich denen der Wimperntusche in vielen verschiedenen Farben, natürlich auch im Glitzerlook, zu kaufen. Mit dem entsprechenden Stift werden einzelne Haarsträhnen einfach nachgezogen. Selbstverständlich kann man sich diese Frisur auch beim Friseur machen lassen. Auch unterschiedliche Farben in der Frisur sehen gut aus. Glitzersträhnchen kann man auch mit Strasssteinchen machen bzw. machen lassen. Dazu werden die Steinchen an den einzelnen Strähnen befestigt. Dann glitzert das Haar besonders schön und die eventuell vorher aufgebrachte Farbe auf der Strähne kommt noch mal besser zur Geltung. Wer es nicht ganz so auffällig möchte, kann sich auf die Strasssteinchen beschränken. Glitzersträhnchen kann man auch mit speziellen Sprühfläschen oder einer farbigen Modelliercreme erreichen. Die Produkte sollten jedoch unbedingt für die Haare sein und in einem Drogeriemarkt oder einem Spezialgeschäft kann man verschiedene Sachen bekommen.
Auch Lametta-Strähnen kommen zu bestimmten Anlässen gut an. Wie wäre es zum Beispiel   mit einer besonderen Frisur zur Strand-Party? Auch für eine Mottopartyx ist diese Frisur geeignet. Dafür besorgt man sich einfach hochwertiges Lametta, welches es in verschiedenen Farben gibt. So hat man in der Regel die Wahl zwischen klassischen Lamettafarben in gold oder silber, aber auch rot oder blau ist möglich. Dieses Lametta arbeitet man strähnchenweise ins Haar ein. Befestigen kann man das Lametta mit entsprechenden, passenden Clips. Wenn man nur bestimmte Akzente setzen möchte, kann man natürlich auch Lametta-Strähnen in den Pony einarbeiten. Besonders beim Bob sieht das klasse aus und wird ein absoluter Hingucker sein.

 

Hier ist eine Slideshow zum Thema Glitzersträhnchen:


Video Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=U2nXAYXTkmA&feature=related

Bild © Valeev-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.