Golden Goose: urbane Mode im Vintage-Style

Im Jahr 2000 von dem Designer-Duo Alessandro Gallo und Francesca Rinaldo in Italien gegründet, hat sich Golden Goose mittlerweile zum echten Kult-Label entwickelt, das auch in den Kleiderschränken zahlreicher Prominenter nicht fehlen darf.

Dabei fertigten die beiden anfangs ausschließlich Mode für den eigenen Bedarf. Doch ihre Entwürfe waren so erfolgreich, dass es auf der Hand lag, eine eigene Fashion-Marke ins Leben zu rufen. Zum Sortiment gehören seitdem neben lässigen Jeans, Pullovern und Accessoires vor allem sportliche Sneakers, die die Modewelt im Sturm eroberten.

Das klingt nach märchenhaftem Karrieresprung? Kein Wunder, ist doch auch der Name des Labels von dem Grimmschen Märchen „Die goldene Gans“ inspiriert. Vollkommen real – und unendlich stylish – ist dagegen die aktuelle Golden Goose-Kollektion für Herbst/Winter 2011. Hier präsentieren die beiden Italiener einen harmonischen Mix aus sportiven und klassischen Looks. Klares Key-Element dabei: Mode im angesagten College-Stil. Mit seiner bewährten Mischung aus italienisch-eleganten Schnitten und bodenständigem britischen Handwerk entstehen auch in dieser Saison wieder zwanglos- unkomplizierte Modelle im angesagten Vintage-Style.

Im Used-Look und mit schicken Gold-Verzierungen auf den Gesäßtaschen machen auch die Denims von Golden Goose aus 98 Prozent Baumwolle eine tolle Figur. Die perfekte Passform ist selbstverständlich inklusive.

Ebenso cool wirkt die Sneaker-Kollektion. Das Highlight sind ohne Frage die knöchelhohen Turnschuhe im ausgewaschenen Converse-Stil, die mit schwarzem Baumwollgewebe und aufgesticktem Stern in trendiger Vintage-Optik daherkommen. Diese komfortablen Treter lassen sich ebenso zum Anzug wie zum modischen Freizeit-Outfit kombinieren. Die gesamte Kollektion ist dabei in Stahlgrau und Camel gehalten, wird aus Baumwolle und Leder gefertigt und mit goldenen oder blauen Stern-Applikationen verziert.

Bild © konradbak-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.