Mit HTC Sense Freunde und Kontakte organisieren

Hinter dem Schlagwort HTC Sense verbirgt sich eine Philosophie des asiatischen Mobilfunk Riesen. Mit HTC Sense versucht das Unternehmen konkret auf Userwünsche einzugehen, um die Nutzbarkeit der eigenen Produkte für ihre Kunden zu optimieren. In Zeiten, in denen man mit seinem Smartphone nahezu lückenlos online sein kann, führt zu völlig neuen Anforderungen. In Deutschland ist die UMTS Netzabdeckung zwar noch lange nicht vollständig gewährleistet, doch gerade in Ballungsgebieten ist das mobile Internet eigentlich unterbrechungsfrei und schnell nutzbar. Den Rest erledigt dann EDGE. Das ist zwar etwas langsamer, reicht für den Übergang jedoch völlig aus.

HTC Sense

Doch zurück zu HTC Sense. Es geht wohl darum eine möglichst intuitive und userfreundliche Bedinung des Smartphones zu gewährleisten. HTC wirbt auf seiner Website damit, dass sich Kontakte auf eine einzigartige Weise organisieren lassen. Freunde lassen sich in Gruppen organisieren, die Kommunikation laufe komplett personenbezogen. Das bedeutet, dass sich Updates, Nachrichten und Anrufe nach Personen aufteilen. Um die Sache etwas zu verdeutlichen: Ihr müsst euren SMS Eingang z.B. nicht durchwühlen, um eine Nachricht einer bestimmten Person zu finden. Viel einfacher geht es, wenn die Nachrichten, die die Person an jemanden versendet hat, direkt über den Kontakt im Smartphone auffindbar sind! Das Business Handy hat auch schon lange ausgedient. Mit einem Klick lässt sich ein HTC Smartphone in den privaten bzw. geschäftlichen Modus umschalten. Damit hat man auf Knopfdruck immer die richtigen Kontakte, Apps etc. auf dem Schirm. Sehr komfortabel und praktisch.

Eine coole Sache sind die HTC Footprints. Im Grunde ist das ein portables Tagebuch. Ihr könnt besondere Erlebnisse in Form von Bildern, Tönen, Videos etc. festhalten und jederzeit schön visualisiert und geordnet wieder abrufen. Ein wirklicher Mehrwert, wenn man andere Menschen etwas an seinem Leben teilhaben lassen möchte. Besonders in Zeiten, in denen via Twitter und Facebook selbst der Genuß des Latte Macchiato preisgegeben und der Welt verkündet wird, eine schöne Sache.

Alles in allem lässt sich sagen, dass HTC schon einiges richtig macht. Neben Samsung, welches mit seinem Galaxy wieder ganz gut ins Geschäft eingestiegen ist, befinde ich HTC Smartphones konkurrenzfähig gegenüber dem Konzern mit dem Apfel!

Bild: © gunnarassmy – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.