Kindern zu helfen, kommt nie aus der Mode: Designer als Vorbild

Im Beruf erfolgreiche Menschen wissen immer um ihre gesellschaftliche Verantwortung sonst wären sie in ihrer Arbeit nie so erfolgreich. Es ist immer ein Miteinander und sich Bewusst machen, dass es mit Fleiß, aber auch einer gehörigen Portion Glück zu tun hat, wenn man ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Leben sein eigen nennen darf. Die Modewelt ist eine auf Äußerlichkeiten bedachte Branche, was nicht gleichgesetzt werden darf mit den Designern, die ihren guten und hart erarbeiteten Namen auch dafür einsetzen, Menschen zu helfen, denen im Leben das Glück nicht so hold war und Nothilfe oder sonstige finanzielle Unterstützung brauchen, um wieder ein lebenswertes Leben führen zu können.

Viele Designer übernehmen gerne eine Patenschaft!

Vor allem Kinder, die in Armut aufwachsen, berühren die Herzen der Menschen. Unverschuldet im Leben ganz unten zu landen, bricht vielen Designern das Herz und gerne übernehmen sie Patenschaften, um Schule und Ausbildung für einzelne Kinder zu übernehmen. Eine Patenschaft bedeutet für ein Kind, jahrelange Gewissheit, vielleicht sogar bis zum Lebensende, einen Designer als edlen Spender zur Seite stehen zu haben, der nicht nur Mode entwirft, für Menschen, die auf der Sonnenseite des Lebens stehen, sondern sich auch seiner besonderen, gesellschaftlichen Stellung und Verantwortung bewusst ist. Mit einer Patenschaft wird immer ein Schritt in die richtige Richtung unternommen, um die Welt ein wenig gerechter zu machen.

Nothilfe ist eine schnelle und unbürokratische Unterstützung durch berühmte Designer!

Modedesigner helfen nicht nur gerne mit langfristig angelegten Patenschaften, sondern auch mit unbürokratischer und schneller Nothilfe. Das kann in Form von Kleiderspenden sein für die ärmsten Kinder der Welt, die durch Umweltkatastrophen Heim und Familie verloren haben, oder durch Blitzüberweisungen auf karitative Konten, die schnelle Hilfe leisten und kurze Bearbeitungswege nutzen. Mode Designer sind ausgesprochen kreative und sensible Menschen, die ihre Kreativität auch außerhalb des Modeateliers einsetzen und nützen, wenn es darum geht, Kindern zu helfen, die noch eine lebenswerte Zukunft vor sich haben und denen einfach nur geholfen werden muss.

 

Bild © Denys-Kurbatov-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.