Messy-Frisuren für brave Mädchen

Christina Aguilera und Elle Fanning lieben sie: Die Messy-Frisuren. Ob mit Haarkranz oder als Bob. Messy-Frisuren sind der Trend für den Herbst 2011 – auch für brave Mädchen! Hier sind für euch  die Frisurentrends &  Haarstyling Tipps für den Herbst und Winter 2011/2012:

Haare glätten und langes Föhnen sind definitiv out. Frauen und Mädchen, die bei Schmuddelwetter trendy und angesagt sein wollen, müssen selbstbewusst auftreten und Härte beweisen. Doch brav und messy auf einem Kopf – geht das? Natürlich, mit den Messy-Frisuren, dem Frisurentrend des Jahres! Das Geheimnis einer gelungenen Messy-Frisur ist ihr natürliches Aussehen. Dazu braucht es etwas Geduld. Doch mit ein wenig Geschick und Hilfe der beste Freundin sollte es jedem gelingen, eine coole Messy-Frisur auf seinen Kopf zu zaubern. Die angesagtesten Messy Frisurentrends des heurigen Herbst im Überblick:

Messy Seiten-Zopf mit unregelmäßigem Scheitel

Besonders cool wirkt der Messy-Look, wenn der Scheitel unregelmässig gezogen und mit einem Seiten-Zopf kombiniert wird. Die gebrochene Asymmetrie lässt das Gesicht interessanter wirken. Auch hier sollte der Haaransatz etwas lockerer geflochten werden. Das verleiht der Frisur einen verwegenen und zugleich natürlichen Look.

Messy Haarkränze

Der erste Schritt  ist einen Mittelscheitel vom Haaransatz bis nach hinten zum Nacken zu ziehen. Nun werden beidseitig zwei Zöpfe geflochten und mit Haargummis in der Farbe der Haare festgebunden. Zum Schluss die beiden Zöpfe nach hinten über den Oberkopf legen und mit Haarklammern fixieren. Fertig!

Der Messy – Bob

Total angesagt ist auch der Messy-Bob. Vorteil: Er passt zu jeder Gesichtsform. Zudem ist dieser Frisurentrend weniger aufwendig als der Haarkranz. Einfach eine Hand voll Schaumfestiger ins Haar und mit dem Kamm ordentlich durchbürsten.

Tipp: Haarkränze und Messy-Bob kombinieren!

Bobs lassen sich ideal mit Haarkränzen kombinieren. Dazu steckt man zusätzlich einzelne Haarsträhnen mit Haarnadeln am Hinterkopf fest. Für den extra brachialen Look. Die Kombination von säuberlich geflochtenen Milchmädchenzöpfen und wild gebürstetem Haar erzeugt einen harten, doch zugleich mädchenhaften Look.

 

Bild 1 oben rechts © Maksim-Toome-Fotolia.com

Bild 2 unten © Babarobot-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.