Mit Shapewear problemlos eine gute Figur machen

Das ein oder andere Pölsterchen zu viel um Hüfte, Beine, Bauch und Po hat euch bisher davon abgehalten, eng anliegende, sexy Kleider zu kaufen? Oder traut ihr euch wegen eurer Figur einfach nicht, manche Kleidungsstücke zu tragen? Hochwertige Shapewear, also figurformende Unterwäsche, lässt jede Frau eine gute Figur machen – egal in welchem Outfit.

Der Hit unter den Stars
Die internationale Prominenz wird oft um ihr gutes Aussehen und ihren straffen Körper auch in fortgeschrittenem Alter beneidet. Dahinter stecken jedoch eine Menge Make-up, professionelle Beratung und vor allem eine spezielle Form der Unterwäsche, die den Po knackiger, den Bauch flacher und die Oberschenkel schmaler aussehen lässt. Dieses Geheimnis ist längst bekannt und deswegen erfreut sich die Shapewear auch bei gewöhnlichen Frauen einer wachsenden Beliebtheit. Ein Grund dafür mag sein, dass moderne figurformende Unterwäsche bei Weitem nichts mehr mit Omas Mieder gemein hat. Die neuen Modelle sind funktional und zugleich sexy, überzeugen mit edler Spitze und einem feinen Materialmix, meist aus Polyamid und Elasthan.

Alleskönner nach meinem persönlichen Geschmack
Egal ob als Body, Highwaist-Panty, Hemdchen, Unterkleid oder -Rock: figurformende Unterwäsche verhilft jeder Frau zu einem besseren Körperbewusstsein. Für jede Problemzone gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle, Farben und Designs. Eine günstige Auswahl findet man bereits in großen Modeketten wie H&M, jedoch lohnt es sich, für gute Qualität etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Renommierte Wäschehäuser, zum Beispiel die Marken Triumph, Chantelle oder Spanx, vertreiben hochwertige Ware, die sichtbare Ergebnisse mit sich bringt. Ihre Produkte überzeugen durch ein angenehmeres Tragegefühl, hautfreundliche Materialien und eine bessere figurformende Wirkung. Vor allem Shapewear in Nude-, Milch-, oder Karamelltönen ist vielseitig einsetzbar, da sie der natürlichen Hautfarbe ähnelt und deshalb selbst unter durchscheinender Kleidung kaum zu erkennen ist. Doch überzeugt euch selbst von dem Resultat und  habt Mut zur  sexy Kleidung, die euch gefällt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.