Mode Accessoires mit Wow-Faktor

Modische Accessoires dürfen diesen Sommer richtig knallen: Große Kettenanhänger, schmale Taillengürtel und Espadrilles mit Bastsohle lassen jedes Fashion-Lover-Herz höher schlagen. Und das ist noch lange nicht alles.

Hoch hinaus wollen Fashionistas immer – mit Plateaus und Keilabsätzen kommen sie diesem Ziel schon bedeutend näher. Und dicke Sohlen müssen nicht klobig wirken: Wenn Schuh und Sohle aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Farben gehalten sind, wirkt eine Plateau-Sohle schon bedeutend zierlicher. Besonders trendy: Espadrilles aus Stoff und Bast, mit Keilabsatz und kleinem Plateau.
Und dann wäre da ja noch das Guckloch für die Zehen: Peeptoes sind im Trend. Und wer die Zehen heraus schauen lässt, dem dürfen weitere modische Accessoires natürlich nicht fehlen: Nagellacke in diversen Pastellfarben. Zarte Farbtöne für die Nägel sind diesen Sommer nicht nur angesagt, sie lassen die Füße und Hände auch immer zart gebräunt aussehen. Besonders trendy ist es, die Farben abwechselnd zu benutzen: den Zeigefinger in Vanillegelb, den Mittelfinger in Candypink und den Ringfinger in einem Mintton lackieren.

Gürtel gehen immer als modisches Accessoires. In diesem Sommer wird weiterhin die Taille betont, meist mit schmalen, edlen Gürteln aus Leder. Aber auch breite, teilweise elastische Gurte oder Satinbänder machen sich gut als hübsche Akzentuierung der Körpermitte. Die Taschen dazu werden klein und kleiner. Am hübschesten sind diesen Sommer winzige Cross-Body-Bags in Cognacfarben. Doch auch große Strandtaschen in maritimen Farben sind aktuell.

Der Schmuckbereich konzentriert sich zu einem großen Teil auf Ketten und Armbänder. Der Halsschmuck selbst ist noch immer lang, die Amulette werden aber immer größer. Doch auch kürzere Colliers kommen wieder: Auch sie sind sehr üppig und markant. Insgesamt zeichnen sich die Ketten weniger durch Eleganz, als durch ihre Dimensionen aus. Dazu passen breite Armbänder mit Glasperlenbesatz oder – auch hippie-mäßig – viele Armreifen als modische Accessoires.

Um die Mähne zu bändigen eignen sich Haarbänder. Hüte, schon seit einigen Saisons auf den Laufstegen zu sehen, sind im Mode-Mainstream noch immer nicht ganz angekommen. Im Sommer sind sie in ausladenden Formen und aus Stroh und Bast aktuell. Auch geflochtene Zöpfe, die um den Kopf herum drapiert werden, und Haarbänder wie bei den Blumenkindern, sind ein toller Kopfschmuck für den Sommer.

 

Bild 1 © Sindy-Fotolia.com

Bild 2 © Maria-Böhm-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.