Frühling 2011 wird modisch

Noch zeigt der Winter was er kann und alle verstecken sich noch unter Mützen, Schals und dicken Parkas. Doch Mode für den kommenden Frühling hängt bereits in den Läden und er selbst lässt auch nicht mehr lang auf sich warten. Wer also nicht mit Kleidern vom letzten Jahr ins Frühjahr starten möchte, der sollte sich langsam um die aktuelle Mode kümmern. Diese wird sonst schneller als man denkt vergriffen sein.

Dieses Jahr wird der Frühling in jedem Fall bunt und jeder ist angehalten, mal ein paar gewagte Farbkombinationen auszuprobieren. Knallige Farben werden die Mode in diesem Frühjahr bestimmen bzw. ausmachen. Wer also nicht wie ein Trauerklos in der Masse wirken möchte, der sollte sich zumindest ein bisschen mit Farbe eindecken. Man wird schnell merken, dass man durch solche Mode auch gleich viel frischer wirkt.

Auch in diesem Frühling darf man bzw. „Frau“ nicht die passenden Accessoires zur aktuellen Mode vergessen. Das Outfit kann noch so gut sein, wenn die Tasche, der Schmuck oder das Halstuch nicht passen oder sogar gar nicht vorhanden sind, kann alles herausputzen umsonst sein. Zu jedem Outfit sollte man daher am besten gleich in der Boutique die passenden Accessoires kaufen, damit man hinter nicht in der ungünstigen Situation ist, sich diese einzeln mühsam zusammensuchen zu müssen. Dann verliert man auch schnell die Lust an der neuen Mode und das will doch schließlich keiner. Also: 2011 wird super – vor allem die Mode!

Brandneue Modetrends von Nachwuchsdesigner aus “Runway Project” (USA)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.