Moschino Cheap & Chic schickt uns auf Weltreise

„Cheap“ ist bei Moschino Cheap & Chic eigentlich nichts so wirklich. Die trendy Zweitlinie des italienischen Modeimperiums Moschino ist lediglich etwas preiswerter gestaltet als das Hauptlabel. Chic sind die sexy Kreationen aber allemal.

1988 wurde Moschino Cheap & Chic von Franco Moschino ins Leben gerufen. Dieser galt mit seiner ausgefallenen, farbenfrohen und verspielten Mode und seinen happeningartigen Laufstegschauen zeit seines Lebens als der bunte Vogel des Fashion-Business. Er liebte die ironische Selbstinszenierung und spielte mit skurrilen Comic-Details. So kam es schon einmal vor, dass sich Models bei seinen Shows als Tina Turner oder Princess Margaret verkleideten. Während der Kreativkopf von Stars und Hollywood-Größen geradezu verehrt wurde, beäugten ihn andere italienische Modehäuser mit Argwohn. Und das zu Recht – wollte Moschino die Modewelt doch stets parodieren, das Diktat der Mode zerstören.

Das mag ihm und auch seiner Nachfolgerin Rosella Jardini vielleicht nicht gelungen sein. Schöne, etwas verrückte und provokante Mode mit Sinn für Humor präsentieren Moschino und Moschino Cheap & Chic allerdings noch heute.

Ganz aktuell zum Beispiel die Herbst-/Winterkollektion von Moschino Cheap & Chic. In dieser Saison schickt Jardini uns mit ihrer Mode auf Reisen. Paris, London, New York, Mailand – Kleider, die mit dem Markenzeichen der jeweiligen Stadt bedruckt sind, öffneten bei der Präsentation der aktuellen Kollektion in Mailand den Blick auf länderspezifische Modelle. So präsentiert sich Italien nach Vorstellung Rosella Jardinis mit Pelz und in klassischen Schnitten in edlem Beige. In London geht es da schon bunter zu: rot-schwarze Karos, zum Beispiel auf einem bodenlangen Flatterrock,und schlichte Strickjäckchen geben hier den Ton an. In Paris wird es mit schwarzem Pelz und Spitze verrucht-elegant. Und in New York regiert der Muster-Mix: Lässige Sportswear wechselt sich mit schicker Country-Mode ab. Eines unserer Highlights dabei: der bodenlange Rock mit luxuriösen Blumenprints.

 

Bild © Alexei-Aliev-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.