Oktoberfest Mode Trends für 2012

Das Oktoberfest vor den Toren der Stadt München gilt nicht nur bei Einheimischen als beliebtes Volksfest, sondern ist auch ein touristisches Highlight, das jedes Jahr in großer Zahl Besucher aus dem In- und Ausland anzieht. Bei dem traditionsreichen Fest auf den Theresienwiesen spielt natürlich auch die traditionelle bayerische Trachtenkleidung eine große Rolle, die auch außerhalb der Oktoberfestzeit im Alltag vieler Bayern verankert ist.

Trachtenmode Trends für Herren

Für die Herren der Schöpfung sind die krachledernen Hosen in der Farbe Steingrau obligatorisch. Ein Hemd, Trachtenweste- oder Jacke und natürlich der Trachtenhut komplettieren das Bild. Der aktuelle Trend zeigt, dass insbesondere Hemden in einem leuchtenden Blau bevorzugt werden. Die modischen Accessoires wie etwa die Gürtel zeigen sich aufwendig verziehrt wie beispielsweise mit Hirschmotiven. Mit der hohen Auswahl an Trachtenwesten von ADLER ist Männern die Möglichkeit gegeben, ihren ganz individuellen Stil zu finden. Sie werden nicht nur in zahlreichen Materialien angeboten und sind zum Beispiel aus Samt, aus Leder oder auch aus Leinen gefertigt.

Trachtenwesten von ADLER für den Herrn zeigen die ganze Vielfalt dieses Kleidungsstücks. Zum aktuellen Angebot der Trachtenwesten zählen traditionelle Modelle in erdigen Farben, die rustikal wirken und mit Accessoires wie Hirschhornknöpfen versehen sind. Dieses Jahr im Trend liegen Westen aus Samt in satten Farben, die schwarz gepunktet sind. Auch einfarbige Samtwesten in leuchtendem Blau oder saftigem Grün gehören zu den Trends 2012. Zu den weiteren Accessoires, mit der sich der männliche Wiesnbesucher auch dieses Jahr gerne schmückt, zählen natürlich Hüte mit Gamsbart sowie Ketten mit Stierkopfanhänger.

Trachtenmode Trends für Damen

Für die Damen stehen Dirndl bereit, die es heute sowohl in traditionellen Varianten als auch in solchen mit modernen Elementen gibt. Das Dirndl ist seinem Ursprung nach ein Kleidungsstück, das für das weibliche Dienstpersonal entwickelt worden ist. Der Status, den ein Mensch hatte, ließ sich auf diese Weise über die Kleidung ablesen. Dieses Kleid hat sich inzwischen jedoch zu einem Statussymbol gemausert, das exakt das Gegenteil anzeigt als ursprünglich, denn heute liegt das Dirndl eher im hochpreisigen Segment.

Moderne Modelle berücksichtigen aktuelle Stoff- und Farbtrends und orientieren sich an diesen. Das Trachtengewand ist auch deshalb häufig im alltäglichen Stadtbild zu sehen. Zum Dirndl wird eine zumeist weiße Bluse getragen, komplettiert wird das Kleid durch eine Schürze, die oft ausgeprägte Stickereien aufweist. Bei Trachtenjacken und -westen für Damen zeigen sich ebenfalls Trends.

Wie bei den Herren ist hier eine Tendenz zu leuchtenden Farben erkennbar. Die Trachtenmode 2012 greift diesen Trend auf. Sie sind aus hochwertigen Materialien gefertigt, erstklassig verarbeitet und zeigen ein exzellentes Design, das höchsten Ansprüchen genügt. Darüber hinaus liegt die Trachtenmode  in einem Preissegment, das angesichts der Qualität der Westen überrascht.

Bild oben: © drubig-photo – Fotolia.com

Bild mitte: ©  fotodesign-jegg.de – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.