Preiswerte Hotels – der neue Lifestyle-Trend

Preiswerte Hotels werden bei Reisenden immer beliebter. Solche sogenannten Low-Budget-Hotels findet man bevorzugt in deutschen Städten, aber auch im europäischen Ausland. Sie bieten eine Alternative für zum Beispiel Berufstätige, die viel reisen und oft in Hotels übernachten müssen, aber auch für Touristen, die keine Unsummen für eine einzige Übernachtung bezahlen möchten.

Günstige Hotels sind also für viele Geschäftsreisende eine gute Alternative; vor allem, wenn sie nur eine Nacht bleiben und am anderen Morgen wieder wo anders hinfahren müssen. Budget-Hotels bieten einfach eine preiswerte Übernachtung mit viel Komfort und erstklassigem Service. Auch günstige Hotels bieten nämlich eine moderne Ausstattung mit guter Servicequalität und sie sind verkehrsgünstig gelegen; meist ziemlich zentral.

Das Übernachten in günstigen Budget-Hotels; das ist für viele Geschäftsreisende, Familien und Urlauber ein neuer Lifestyle-Trend. Das heißt nämlich, dass der Geldbeutel geschont wird, weshalb man am Ende mehr für andere Aktivitäten zur Verfügung hat. Vor allem Urlauber möchten doch die meiste Zeit außerhalb des Hotels verbringen; warum also Unsummen für die Unterkunft berappen?

Der neue Lifestyle-Trend geht eindeutig in Richtung einer preiswerten Übernachtung, die doch ein Mindestmaß an Komfort bietet. Ein längerer Aufenthalt in einem der acht Budget-Hotelketten allein in Deutschland ist allerdings nur zu empfehlen, wenn man die meiste Zeit auch wirklich außerhalb des Hotels verbringt.

Leider sind die Parkplätze oft gebührenpflichtig und eine “zentrale Lage” bedeutet nicht immer auch Stadtmitte. Allerdings sind die günstigen Hotels vergleichbar mit einem Drei-Sterne-Hotel und bieten eine moderne Ausstattung, eine hohe Sauberkeit und ein gutes Frühstücksangebot. Außerdem verbessert sich der Service stetig, weshalb Budget-Hotels sich zur echten Alternative für vor allem Geschäftsreisende entwickelt haben. Sie erfreuen sich aber auch immer größerer Beliebtheit bei Familien, deren Reisegeldbeutel meist ziemlich schmal ist.

Der neue Lifestyle-Trend, preiswerte Hotels zu buchen, bedeutet, dass man für weniger Geld durchaus komfortabel übernachten kann, aber mehr Geld für andere Aktivitäten zur Verfügung hat. Der neue Lifestyle-Trend setzt also andere Prioritäten, weil es nicht mehr vorrangig darum geht, in einem vielleicht erstklassigen Luxushotel zu nächtigen, wenn man auch hervorragend in günstigen Hotels schlafen und sich so eventuell etwas mehr in der jeweiligen Stadt gönnen kann.

 

Bild © Dmitry-Koksharov-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.