Schönheitswandel: kurvig & glamourös

Das Schönheitsideal ist im Wandel. Anstelle der Magermodels zieren nun Plus-Size-Frauen die Cover der Modemagazine und die Laufstege.

Die Juni Ausgabe der italienischen Vogue wird von drei Plus-Size-Frauen geziert, die zeigen, dass auch mollige Frauen sexy sein können und sich nicht verstecken müssen. Ganz im Gegenteil. Kurvige Frauen strahlen oft Sinnlichkeit aus und die Models setzen ihre Rundungen gekonnt in Szene. Das Bild der perfekten und dünnen Frau gerät ins Wanken.

Betrachtet man das seit Jahren hartnäckige bleibende Schönheitsideal der Magermodels, kann man nur hoffen, dass sich dieser Wandel des Idealbildes fortsetzt. Unzählige Mädchen und junge Frauen haben sich in den vergangenen Jahren heruntergehungert, eine Diät folgte dabei der Nächsten, nur um so auszusehen wie die Stars auf den Laufstegen. Dabei wollen viele einem Idealbild entsprechen, das gar nicht gesund ist.

Die dünnen Vorbilder stammen nicht nur aus der Modelwelt

Auch in der Film- und Musikbranche ist dieses Schönheitsideal allzeit präsent. Unzählige Diät und Fitnessratgeber der Stars verkaufen sich gut. Das allgemeine Bild, das man mehr Erfolg hat, wenn man dünn ist, hat sich fest eingebrannt. Jedes Pölsterchen wird angeprangert und die angeblichen Makel werden sofort in der Presse breit getreten. Dabei ist es oft so, dass jede Frau diese angeblichen Makel bei sich selbst auch findet, denn sie sind normal. Trotzdem wird durch den Schönheitswahnsinn suggeriert, dass zum Beispiel die Cellulitis etwas unnormales ist. All die perfekten Models von den Laufstegen haben das schließlich nicht. Dort sieht man zumeist nur glatte und Dellen-freie Haut. Dünn sein steht für sexy und erotisch aussehen, doch weiblich ist das nicht.

Ein Hoch auf die Plus-Size-Frauen

Es bleibt zu hoffen, dass der Wandel des Idealbildes sich fortsetzt und in Zukunft auch mollige Frauen bei den großen Modeschauen dieser Welt auf dem Laufsteg zu sehen sind. Es wird Zeit für Designerkollektionen, die für kurvige Frauen gemacht sind. Lange genug haben die Designer Mode kreiert, in die nur dünne Frauen hineinpassen. Sie sollten sich einmal ein Beispiel an den Frauen nehmen, die auf den roten Teppichen dieser Welt stolz ihre Kurven zur Schau tragen und damit zeigen, dass sie wirklich weiblich sind.

 

Bild  ©-soapysoft-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.