Smartphones und Handys – große und kleine Alleskönner

Kein Mensch kann sich heutzutage sein Leben ohne Mobiltelefone vorstellen. Es gibt sie in allen Farben und Größen, in traditioneller rechteckiger oder neuer quadratischer Form. Natürlich, richtet sich der Preis nach den Funktionen und Leistungsfähigkeiten des Mobiltelefons und kann zwischen Hundert bis Tausend Euro variieren. Immer häufiger hört man von Smartphones, die mit Sicherheit der Trend des Jahres sind.

Weltweit führende Handy- und Smartphone-Hersteller wie BlackBerry, Apple und Nokia bringen ständig neue Modelle auf den Markt, die trotz teuren Preisen ganze Menschenmassen begeistern. Aber durch welche Merkmale unterscheiden sich Handys von Smartphones?

Als Erstes was sofort auffällt ist die Größe des Mobiltelefongeräts. In der Regel sind Smartphones deutlich größer als normale Handys und dementsprechend wiegen mehr. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Bildschirmgröße: handelt es sich um ein Smartphone, so ist das Display sehr groß, was für bequemes Internet Surfen das Richtige ist. Die einzige Schwachstelle eines Smartphone ist die Akkuleistung. Wer sein Smartphone intensiv nutzt, muss es täglich aufladen, weil der Akku bei häufigem Gebrauch sehr schnell leer wird.

Die Tastaturgestaltung kann auch viel über Mobiltelefone verraten. Normalerweise, hat eine Handy-Tastatur nur 12 Tasten für 26 Buchstaben, was für die Erfassung längerer Texte nicht geeignet ist. Smartphones hingegen werden über einen Touchscreen mit einer virtuellen Tastatur oder über eine aufschiebbare Schreibmaschinen- bzw. Volltastatur bedient. So eine Smartphone-Tastatur wird auch QWERTY-Tastatur genannt. QWERTY steht für die ersten sechs Buchstaben der obersten Buchstabenreihenfolge einer amerikanischen PC-Tastatur. Also, für Vieltipper wäre dann ein Smartphone von Vorteil.

Im Vergleich zu normalen Mobiltelefonen sind Smartphones Multifunktionsgeräte, die nicht nur zum Telefonieren und SMS schreiben verwendet werden, sondern haben auch viele andere Funktionen wie Personal Information Manager (Terminkalender, Notizblock und Adressbuch), Web-Browser, großer Datenspeicher, Multimedia, Videospiele und Navigationen.

Moderne Handys mit ihren zusätzlichen Funktionen werden immer „intelligenter“ und deswegen wird der Unterschied zwischen Mobiltelefonen und Smartphones kleiner. Entscheidend für die Leistungsfähigkeit eines Mobiltelefons ist das Betriebssystem.

Früher liefen alle Handys mit der eigenen Software der Handy-Hersteller, jetzt aber gibt es verschiedene Betriebssysteme, die miteinander um die führenden Positionen im Handy-Markt konkurrieren. Im Vergleich zu Konkurrenten ermöglicht das neue Android-Betriebssystem von Google allen Handy-Nutzern selbst Apps zu erstellen oder zu bestimmen welche Anwendungen sie auf ihrem Handy haben möchten. Android Handys können nicht nur an individuelle Nutzerbedürfnisse angepasst werden, sondern sie sind auch eine günstige Alternative zum Smartphone.

Top Handyangebote von O2

Bild  © McCieb – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.