Sommer-Kollektion 2011: UGG Australia

Die klobigen Lammfell-Boots der Marke UGG Australia sind legendär – und ebenso lässig wie die „No Worries“-Philosophie aus „Down Under“. Wer hätte schließlich gedacht, dass ausgerechnet ein australischer Surfer diese scheinbar für sibirische Winter konzipierten Stiefel erfand? Und diese auch das ganze Jahr über am Strand trug – wie übrigens viele passionierte Wellenreiter.

Der Durchbruch kam für Brian Smith und seine Boots dann auch in einem nicht minder sonnigen Klima: in Kalifornien. Hier fand der Australier 1978 nicht nur Anschluss an die Surfer-Szene, sondern auch Fans für seine bequemen Schuhe. Der Trick: Lammfell hat eine natürliche thermostatische Wirkung und reguliert somit automatisch die Körpertemperatur – ob bei minus oder plus 30 Grad. Deswegen werden die kuscheligen Stiefel im Sommer barfuss getragen, zu Shorts und Minikleidern – zumindest in Australien.

Für alle, die bei tropischen Temperaturen trotzdem lieber etwas luftiger – und eleganter – unterwegs sind, hat das australische Label mit Sitz in Kalifornien jetzt eine Überraschung parat: Im Sommer 2011 präsentiert UGG Australia ganz untypische Treter – nämlich herrlich zarte Wedges und Gladiatorsandalen!

Die stylischen Leder-Sandalen kommen mit angesagtem Keilabsatz oder als Flats im trendy Boho- oder Ethno-Look daher und werden sowohl in Pastelltönen, als auch in erdigen Nuancen und Knallfarben angeboten. Selbst das Fußbett ist zum Teil mit hochwertigem Leder bezogen und sorgt somit nicht nur für ein angenehmes Tragegefühl, sondern auch für den gewohnten UGG-Komfort. Gerade zum Hippie-Styling mit Maxikleidern oder zur legeren Freizeitgarderobe mit Shorts der Renner!

Trotz komplett neuer Optik setzen auch die Sandalen und Wedges von UGG auf bewährte Firmen-Werte: Hohe Qualität, sorgfältige Verarbeitung und pflegeleichte Materialien. Nur im Winter getragen werden können sie nun wirklich nicht. Außer vielleicht in Australien.

 

Bild © Vittorio-Stasi-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.