Stricktrends für den Herbst

Der Herbst wird kuschelig wie lange nicht, denn Strick Accessoires sind wieder voll im Trend! Nicht nur warme Pullis in rustikaler Strickoptik und Strickjacken in edlen Grautönen dominieren den Herbst in der Damenmode, auch die Accessoires kommen in der kalten Jahreszeit warm und wollig daher.
Bei den Schals und Schultertüchern sind Oldschool-Strickmuster gefragt wie rustikale Zopfmuster im Landhaus-Look. Aber auch raffinierte Arbeiten mit ausgefeilten Mustern aus hochwertigen Farbgarnen lassen sich wundervoll zu unifarbenen Oberteilen kombinieren. Wer gern den Blocking-Stil der Saison trägt, bei dem mehrere einfarbige Teile bunt gemischt getragen werden, kann auch mit gestrickten Accessoires wie Schals einen farbenfrohen Akzent setzen, solange der Schal einfarbig und auf die anderen Teile abgestimmt ist.

Ganz besonders bei jungen Frauen sind Armstulpen beliebte Strick Accessoires, die in schlichten Farben mit vielen verschiedenen Oberteilen der Saison kombiniert werden können. Verspielte Strick Accessoires wie flauschige Mützen mit Kuschelfaktor können auch zusammen mit passenden Stulpen als Set getragen werden, was toll aussieht und der sonst so tristen Jahreszeit ein paar Farbtupfer verleiht.

Halsschmeichler sind ebenfalls schöne Strick Accessoires, die für die Übergangsjahreszeit genau richtig sind. Nicht so warm wie ein Schal, dafür aber sehr elegant wird der Halsschmeichler wie ein breites, flauschiges Kropfband getragen und schützt so den Hals genau am Mantel- oder Jackenkragen vor feuchten Herbstwinden. Aber auch zum Kostüm oder Pullover sieht ein Halsschmeichler einfach toll aus, denn er ist das elegante Mittelding zwischen Schal und Schmuck.

Auch gestrickte Socken sind in dieser Herbstsaison voll im Trend und können prima mit den Schuhtrends wie rustikalen Boots kombiniert werden. Alle gestrickten Accessoires hält der Handel natürlich zum Beginn der Herbstsaison wieder in großer Auswahl bereit, wer sich aber selbst mit den Stricknadeln versuchen möchte, findet in Handarbeitsheften und im Internet immer viele Strick-Ideen mit anschaulichen Fotos und ausführlichen Anleitungen für jeden Schwierigkeitsgrad. Accessoires wie Schals oder Mützen sind gut geeignet für Ungeübte, die ihre ersten Strickversuche unternehmen, denn bei einfachen Mustern sieht man schnell Erfolge und kann nicht viel verkehrt machen. Wer kein Talent hat zur Handarbeit findet im Internet auf Portalen für Selbstgemachtes tolle Unikate, die garantiert handgearbeitet sind.

 

Bild © Dmitry-Fisher-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.