Stylische Wandbilder – Ein Stück Afrika fürs Wohnzimmer

Gerade das Wohnzimmer sollte Gemütlichkeit ausstrahlen. Für diesen Raum werden gerne warme Farben, wie Orange, Gelb und Rot, aber auch verschiedene Brauntöne gewählt. Diese Farben sind ideal, um einen Hauch Afrika in das heimische Wohnzimmer zu bringen. Dazu bieten Wohnaccessoires eine Menge Möglichkeiten.

Schicke Wandleuchten, Wandbilder, Figuren und andere Dekostücke sorgen dafür, dass ein afrikanisches Flair entsteht. Kleinmöbel aus geflochtenen Bananenblättern oder Wasserhyazinthe ergänzen diesen Look perfekt. Auch Teppiche in Tierfelloptik sehen hier sehr gut aus. Je nach gewünschten Farben kann so ein Teppich im Zebradesign oder im gepunkteten Leopardenlook glänzen. Stylishe Bodenlaternen machen den Raum heimelig und bieten abends romantische Lichtquellen.

Gerade Wandbilder werden sehr viel mit afrikanischen Motiven angeboten. Ob man sich für ein großes Einzelmotiv über der Bar entscheidet oder für ein Triptychon, bleibt ganz dem persönlichen Geschmack und dem Platzangebot überlassen. Auf einer Wand im getupften Terracottastil wirken solche Bilder besonders gut. Auch scheinbar rohe Mauern geben einen idealen Hintergrund ab. Wenn die Bilder mit Wandleuchten eingerahmt sind, werden spannende Akzente durch die Beleuchtung gesetzt. Dabei kann man wählen, ob man sich für elektrische Beleuchtung oder Kerzenhalter entscheidet. Auch für Kerzenleuchter hat Afrika bei vielen Designern Pate gestanden. Kerzenhalter aus Bambus oder Ton sehen besonders rustikal aus. Diese sind teilweise mit typisch afrikanischen Motiven bemalt und ergänzen so die Wandbilder ideal.

Die Wandbilder im afrikanischen Stil sind meist in warmen Farben gehalten und zeigen Naturmotive oder ursprüngliche, afrikanische Kunst. Motive aus der Steppe und Savanne sind besonders beliebt. Ob ein Sonnenuntergang in der Wüste, ein afrikanisches Dorf oder typische afrikanische Tiere, alles ist auf diesen Bildern vertreten. Sogar Puzzle gibt es sehr viel in diesen Motiven. So kann Afrika auf vielfältige Art in das Wohnzimmer gebracht werden. Windlichter, gefüllt mit Sand, Körbe dekoriert mit exotischen Früchten und passende Zimmerpflanzen ergänzen dieses Flair zusätzlich. Viele Einrichtungshäuser und Kataloge geben hier unzählige Anregungen, die man dann für sich individuell anpassen kann. Der Trend, sein Wohnzimmer im afrikanischen Stil einzurichten, wird sicherlich noch etwas anhalten. Möbel aus Naturholz passen sehr gut dazu und können später auch nach einem Themenwechsel genutzt werden. Auch Wandbilder sorgen dann dafür, dass schnell ein neuer Look entsteht.

Bildquelle: © Dmitry Pichugin – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.