Technik Trends fürs Büro: Telefonkonferenzen

Im geschäftlichen Leben ist es heute einfach nicht mehr möglich, alle Gesprächsteilnehmer, die man für eine Besprechung benötigt, zur selben Zeit an einem Ort zu finden. Da die Wirtschaft an sich immer internationaler und auch komplexer wird, kommen Telefonkonferenzen daher immer dann gelegen, wenn man wichtige Dinge mit allen beteiligten Personen besprechen möchte.

Je nach Telefonkonferenzanbieter ist dies auf unterschiedliche Art und Weisen möglich. So kann man ein Telefon nutzen, bei dem man den Lautsprecher anstellt, um eine einzelne Person über die Telefonleitung zuzuschalten. Man kann aber auch eine komplette Besprechung mit mehreren Personen, die alle über den Telefonhörer miteinander verbunden sind, durchführen, indem immer neue Gespräche gestartet und miteinander verbunden werden.

Im Vergleich zu den Audiokonferenzen, die lediglich eine sprachliche Kommunikation ermöglichen, gibt es hierbei auch die Videokonferenzen, die entweder über das Internet oder Videotelefone möglich gemacht werden können.

Bei Videokonferenzen, die viele Telefonkonferenzanbieter zusätzlich anbieten, sieht man die Gesprächspartner zusätzlich, was auch die Präsentation unterschiedlicher Unterlagen oder Produkte ermöglicht. Telefonkonferenzen sind auch hilfreich, wenn man selbst im Außendienst eines Unternehmens arbeitet, aber nicht direkt beim Kunden sein kann. So kann man, wenn es beispielsweise um die Entwicklung eines neuen Produktes geht, den Kunden zuschalten und zeitgleich auch einen Mitarbeiter aus der Produktentwicklung involvieren. So sparen Telefonkonferenzen letztlich auch wichtige Zeit, da viele unterschiedliche Belange gleichzeitig geklärt werden können, ohne dass hierfür einzelne Telefongespräche notwendig wären.

Kommunikationswege werden durch diese Form des Telefongespräches also deutlich kürzer und wichtige Arbeitszeit kann letztlich auch sinnvoller genutzt werden. So wirken sich die Telefonkonferenzen letztlich sogar in finanzieller Hinsicht positiv auf ein Unternehmen aus, da hierdurch viel wertvolle Arbeitszeit gespart werden kann. Die Anschaffung einer solchen Anlage ist zusätzlich mit nicht besonders hohen Kosten verbunden, die sich schon nach kurzer Zeit amortisieren und dem begrenzten Unternehmensbudget keinen wesentlichen Abbruch tun.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.