Trends in der Bürowelt: Open-space Büros

Das Open Space Büro, welches auch als Großraumbüro bezeichnet werden kann, stellt einen Raum dar, welcher lediglich durch geeignetes Mobiliar in mehrere abgegrenzte Bereiche unterteilt ist. Wichtig in Hinsicht auf das Open Space Büro ist, dass der ergonomische Arbeitstisch zum Einsatz kommt. Dabei sollte pro Arbeitsplatz, vorausgesetzt Mischarbeiten stehen an, sowohl ein Schreibarbeitsbereich als auch ein Computerarbeitsbereich zur Verfügung stehen. Da ein Open Space Büro eine Art großen Gemeinschaftsbereich darstellt, ist es wichtig, dass der ergonomische Arbeitstisch auch eine Art Privatbereich für jeden Arbeitnehmer bzw. Angestellten anbietet, damit dieser das Gefühl hat, zumindest einen kleinen abgegrenzten Raum für sich nutzen zu können.

Das Open Space Büro kommt vor allem bei Kreditinstituten und Versicherern zum Einsatz, die viele Arbeitnehmer beschäftigen, jedoch nur wenig Platz zur Verfügung stellen. Die Vorteile solcher Großraumbüros liegen auf der Hand. Zum Einen herrscht stets eine fließende Kommunikation. Zudem gibt es die Möglichkeit, das Gefühl des Teamworkings zu fördern und dynamische Arbeitsprozesse zu entwickeln. Die Mitarbeiter sind Erfahrungen nach außerdem mehr bereit, sich zu bewegen, wenn sie in einem Open Space Büro sitzen. Auch die Gleichwertigkeit der Arbeitsplätze stärkt das Gefühl des Teamworkings und sorgt für eine Art Gleichberechtigung, die eine erhöhte Identität des Beschäftigten mit seinem Unternehmen fördern kann. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass in ausgewählten Zonen Meetings stattfinden können, ohne dass eine große Vorplanung benötigt wird, etwa durch das Einrichten eines Extrazimmers.

Doch auch einige Nachteile gehen mit der Nutzung von Open Space Büros einher. Dazu zählen vor allem ein extrem hoher Geräuschpegel, der das konzentrierte Arbeiten erschweren kann, sowie eine eventuelle Ablenkung durch den massenhaften Personenverkehr im Raum. Darüber hinaus wirkt es sich häufig nachteilhaft aus, dass weniger Intimität vorhanden ist, was durchaus auch zu Mobbingproblemen, Ausgrenzungen und Streitereien führen kann – zumindest sofern beim ergonomischen Arbeitsbereich nicht auf einen kleinen Intimitätsraum geachtet wird. Neugier und Bespitzelung sind häufig die Folge der minimierten Privatsphäre, welche als Preis für die Nutzung von Open Space Büros gezahlt werden müssen.

Bild © 06photo – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.