True Religion in Berlin

Die amerikanische Jeansmarke True Religion ist Kult. Und zwar bereits seit ihrer Gründung im Jahr 2002. Stars wie Natalie Portman und Cameron Diaz schwören auf den unaufgeregten Bohemian Chic des Labels.

Nun können auch deutsche True Religion-Fans aufatmen: Anfang Juli eröffnet das Denimlabel seinen ersten Flagship Store in Berlin. Während der internationalen Textilmesse Bread & Butter, die vom 6. bis 8. Juli am ehemaligen Flughafen Tempelhof stattfindet, wird True Religion erstmals die Türen seines neuen Shops am Hackeschen Markt für Kunden öffnen. Auf rund 120 Quadratmeter Fläche werden in der Münzstraße 7-11 zukünftig die angesagtesten Trends der kalifornischen Marke verkauft.

Dazu zählen in diesem Sommer vor allem schmal geschnittene Jeanshemden. Besonders schön sind die figurbetonten Shirts in den Farben Natur oder Khaki – und passen damit perfekt zu dem angesagten Western-Look, für den True Religion bekannt ist. Zu zerlöcherten Röhrenjeans der Renner schlechthin! Denn auch in dieser Kollektion dominieren bei True Religion Vintage-Modelle in extrem verwaschener und zum Teil ausgefranster Used-Optik.

Das passt zum Gesamt-Konzept. Schließlich hat sich das Label mit Sitz in Kalifornien dem amerikanischen Rock ’n’ Roll der 60er Jahre verschrieben. In den Hippie-Kollektionen des True Religion-Gründers und Designers Jeffrey Lubell spiegelt sich dessen Liebe zur rauen Musik wider. So benannte er sein Label auch nach seinem Lieblingssong „Finding your True Religion“ von Hot Tuna.

Kein Wunder, dass dieser Style nicht nur in den USA, sondern auch weltweit gut ankommt. True Religion ist international mit eigenen Filialen vertreten und betreibt auch in Deutschland bereits einen Flagship Store: nämlich in der Kölner Ehrenstraße. Neben passgenauen Jeansmodellen gehören zum Sortiment des Labels auch eine komplette Ready-to-Wear-Kollektion sowie Sportswear, Schuhe, Bademode und Accessoires.

 

Bild © Annika-Loewe-Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.