Westernkleidung – Hot or not?

Eine Gruppe von Menschen sitzt abends am Lagerfeuer zusammen. Es wird gegessen, getrunken und gelacht. In der einsetzenden Dämmerung sind nur die Geräusche der Natur zu hören und ab und zu ein leises Schnauben, der im Hintergrund angebundenen Pferde.  Bekleidet sin diese Menschen mit spitzen Lederstiefeln, Jeanshosen, karierten Hemden und Fransenjacken. Die Kleidung ist leicht angestaubt, aber das spielt keine Rolle. Hier sind nur die Bequemlichkeit und die Strapazierfähigkeit der Kleidungsstücke wichtig. So oder ähnlich spielt sich das Leben teilweise auch heute noch in Texas ab. Westernkleidung ist dort Alltag.

In den westlichen Ländern ist es genau dieses Gefühl von Freiheit, ehrlicher, harter Arbeit und Lässigkeit, dass mit dem Tragen von Westernkleidung verbunden wird. Besondere Bewegungen in der Westernbranche sind immer dann erkennbar, wenn gerade wieder ein cooler Western die Kassen der Kinos zum Klingeln gebracht hat. Somit ist es deutlich erkennbar, dass Westernkleidung immer wieder ihre Höhen und auch Tiefen hat

Jedoch in diesem Jahr geht die Bekleidungsindustrie im Allgemeinen davon aus, dass Westernkleidung insbesondere Oberbekleidung wieder groß im Kommen ist.

Dieser Trend war schon im vergangenen Herbst gut zu beobachten. Westernstores konnten erfreuliche Umsatzzahlen verbuchen. Cowboywesten in sämtlichen Ausführungen und Materialien waren der große Renner. Aufgrund der erzielten Verkaufserfolge gehen viele Hersteller und Verkäufer davon aus, dass dieser Trend sich nun fortsetzen wird.

Da sich viele Westernfreunde im Herbst schon mit Westen und Cowboyjacken eingedeckt haben, wird jetzt damit gerechnet, dass die für die Westernkleidung so typischen, karierten Hemden und Blusen nun ihre Besitzer wechseln. Aber auch die beliebten Westernstiefel und zugehörige Accessoires wie, Halstücher und Gürtel sollen in großer Stückzahl über die Ladentheken gereicht werden. Ob das alles auch wirklich so eintrifft, bleibt abzuwarten.

Auch wenn die Prognosen der Hersteller für reißende Absätze noch so positiv sind, so lässt sich das Kaufverhalten der Kunden doch nur sehr schwer vorherbestimmen. Bei einer so ausgefallenen Stilrichtung wie der Westernkleidung kommt es immer sehr auf das jeweilige Stimmungsbarometer am Modehimmel an. Letztendlich handelt es sich um eine reine Freizeitbekleidung und selbst dann, ist Westernkleidung auch nicht immer geeignet. Es bleibt also in der Tat abzuwarten, ob die Modeexperten mit ihren Vorhersagen für diese Saison richtig liegen. Wer auf der Suche ist findet anständige Westernkleidung bei Quoka.de.

Bildquelle: © GLUE STOCK – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.